Thermalbereich

Die Thermalquellen von Les wurden bereits in der Römerzeit genutzt. Pompeyo besuchte sie und Schriften wurden entdeckt, in denen der Göttin Lex für die Heilung durch das Quellwasser gedankt wurde. Heutzutage werden die Quellen in einem angenehmen und modernen Thermalzentrum genutzt, das 2003 eingeweiht wurde.

 

Eigenschaften des Wasser


Schwefelhaltiges Wasser entspringt in etwa 300 Metern Tiefe und ist mehr als 30º warm. Es ist reich an Silizium und die sich auflösenden Schwefelkomponenten verleihen ihm seinen einzigartigen Geruch. Therapeutische Verwendung: Rheuma, Arthrose, Kreislauferkrankungen, Atemwegsbeschwerden, Hautprobleme …

 

Techniken


Thermalwasserkreislauf mit schwefelhaltigem Wasser: Dampfraum, Sauna, Eiskabine, geheizter Marmorraum, 3 Jacuzzis mit unterschiedlichen Temperaturen, Steinfußpfad, chinesischer Reflexologiepfad, Sportraum und Entspannungsbereich. Personalisierte Schönheitsbehandlungen, manuelle Therapie und Hydrotherapie.

 

Nach oben